Home » Expertenhilfe » Alltag-Training » Unser Welpe scheint keine Beißhemmung zu entwickeln. Was sollen wir tun?

Unser Welpe scheint keine Beißhemmung zu entwickeln. Was sollen wir tun?

Wir haben einen 14 Wochen alten Rehpinscher-Chihuahua Mix. Grundsätzlich entwickelt er sich gut, ist welpentypisch verspielt und lernt die Welt kennen. Uns ist bewusst, dass sich eine Beißhemmung erst entwickeln muss. Allerdings schnappt er wirklich viel. Er schnappt ins Gesicht und in die Hände, wir benutzen als Aus-Wort „Pfui“. Wenn er versucht, ins Gesicht zu schnappen, sagen wir klar „Pfui“ und setzen ihn weg. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass er das nicht versteht. Da sein Verhalten sich nicht wirklich ändert. Haben Sie zu dem Thema evtl. ein paar Tipps für uns?

Kristina Ziemer-Falke, Hundetrainerin

Das typische Knabbern und Zwicken eines Welpen ist für seinen Besitzer immer eine besondere Geduldsprobe. Während der eine Welpe schon auf einen empörten Ausruf hört und das Zwicken unterlässt, führt das bei einem anderen Charakter zu keinerlei Reaktion. Hunde sind sehr unterschiedlich und benötigen eine individuelle Intensität.

Hier geht´s nicht weiter

...ohne Club-Mitgliedschaft

Da du du keine gültige Club-Mitgliedschaft hast, kannst du diesen Inhalt leider nicht sehen. Bitte logge dich ein, oder registriere dich, um diesen Inhalt anzusehen.